11. Juni 2012

SPD rechnet mit keiner raschen Einigung bei Fiskal-Verhandlungen

Berlin (dpa) - Die SPD rechnet bei den Verhandlungen über ein Ja Deutschlands zum europäischen Fiskalpakt mit keiner raschen Einigung. Zwischen Bundesregierung und Opposition seien noch zu viele Fragen unbeantwortet, sagte SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles. Eine Lösung bei dem für übermorgen geplanten Treffen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und den Spitzen der Opposition sei unwahrscheinlich. Die SPD macht ihre Zustimmung zum Fiskalpakt von der Einführung einer Finanztransaktionssteuer abhängig.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil