17. Juni 2012

SPD und Grüne für Tempo 30 in Städten - Union vehement dagegen

Berlin (dpa) - Tempo 30 statt 50. In Städten und Dörfern soll der Verkehr nach dem Willen von SPD und Grünen künftig deutlich langsamer rollen. Dieses Tempolimit würde die Verkehrssicherheit erhöhen und die Städte leiser und sauberer machen, sagte der verkehrspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Sören Bartol, der «Welt am Sonntag». Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer lehnt solche Überlegungen ab. Er wolle Mobilität ermöglichen und nicht verhindern.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil