16. Juni 2012

SPD will «Fiskalpakt Plus»

Berlin (dpa) - Der erstmals zusammengetretene Parteikonvent der SPD hat eine Ergänzung des EU-Fiskalpakts um Wachstumsimpulse für Europa gefordert. Bei wenigen Gegenstimmen wurden die Vorschläge von Parteichef Sigmar Gabriel gebilligt, hieß es aus Parteikreisen. Damit scheint der Weg zu einer Einigung mit der Bundesregierung möglich, nachdem diese sich auch zu Wachstumsimpulsen und einer Finanztransaktionssteuer bekannt hat. Schwarz-Gelb ist auf die Zustimmung der SPD angewiesen, die ein reines Spardiktat nicht mittragen will.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil