16. Juni 2012

SPD will Wahlalter auf 16 Jahre senken

Berlin (dpa) - Die SPD will das Wahlalter bei Kommunal-, Landes-, Bundestags- und Europawahlen auf 16 Jahre absenken. Das beschloss der erstmalig zusammengetretene Parteikonvent, das höchste Beschlussgremium zwischen Parteitagen. Die Sichtweisen von Jugendlichen müssten im politischen Handeln immer mitgedacht werden. Dafür sei es wichtig, dass Jugendliche sich einmischten, sagte Parteivize Manuela Schwesig. Ein Einmischen könne man aber nur dann erwarten, wenn es auch einen konkreten Effekt habe.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil