02. Februar 2013

SPD will bei Stromkosten bis zu 20 Euro Gutschrift

Berlin (dpa) - Als Alternative zu den Plänen von Umweltminister Peter Altmaier für eine Strompreis-Bremse will sich die SPD für eine Gutschrift von bis zu 20,50 Euro pro Stromkunde einsetzen. Das verlautete aus SPD-Kreisen. In der SPD kristallisiere sich als Position heraus, die Stromsteuer für bis zu 1000 Kilowattstunden Verbrauch auszusetzen. Sie macht aktuell 2,05 Cent je Kilowattstunde aus. Ein normaler Haushalt verbraucht im Jahr etwa 3500 Kilowattstunden Strom. Kompensiert werden soll das durch die höheren Mehrwertsteuermehreinnahmen im Zuge der gestiegenen Strompreise.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil