25. Mai 2013

SWR: Terrorwarnung kam aus Russland

Berlin (dpa) - Bei dem Hinweis auf eine mögliche Anschlagsplanung islamistischer Terroristen in Deutschland handelt es sich offenbar um eine allgemeine Warnung aus Russland. Das berichtet der Sender SWRinfo. Der Inlandsgeheimdienst FSB nenne weder einen konkreten Ort noch einen möglichen Zeitpunkt für einen Anschlag. Es gebe auch keinen Hinweis darauf, dass ein Zusammenhang mit Fanmeilen in Deutschland bestehen könnte, berichtete der Sender. Allerdings nenne der FSB eine konkrete Person in Deutschland als möglichen Terroristen. Diese Person habe das BKA inzwischen identifiziert.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil