23. Juli 2012

«SZ»: Staatsbankrott Griechenlands wird immer wahrscheinlicher

Berlin (dpa) - Ein Staatsbankrott Griechenlands wird Medienberichten zufolge immer wahrscheinlicher. Die wichtigsten Geldgeber des Landes, allen voran Deutschland, sind nach Informationen der «Süddeutschen Zeitung» nicht mehr bereit, der Regierung in Athen über die bisherigen Zusagen hinaus zu unterstützen. Das Gleiche gelte für den IWF. Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler hält einen Austritt Griechenlands aus der Eurozone nicht mehr für unwahrscheinlich.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil