22. Mai 2012

Saar-Linke von Lafontaine-Rückzug überrascht

Saarbrücken (dpa) - Die Saar-Linke hat sich überrascht vom Verzicht Oskar Lafontaines auf die Kandidatur für die Bundesspitze gezeigt. «Wir haben uns einstimmig hinter ihn gestellt und das wird auch so bleiben», sagte Landessprecher Martin Sommer am Dienstag in Saarbrücken.

Lafontaine habe nie infrage gestellt, dass er Landtagsfraktionschef im Saarland bleiben wolle, falls er nicht nach Berlin zurückkehre. Die Landesverbände der Linken im Saarland und in Rheinland-Pfalz hatten sich am Freitag demonstrativ hinter Lafontaine gestellt. Der war zunächst nicht für eine Stellungnahme zu erreichen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil