18. Januar 2013

Säureanschlag auf Ballettchef des Bolschoi

Moskau (dpa) - Der Ballettchef des legendären Moskauer Bolschoi Theaters, Sergej Filin, hat bei einem Säureattentat schwere Verätzungen an Kopf und Hals erlitten. Um das Augenlicht des 42-jährigen Tänzers kämpfen Ärzte eines Moskauer Krankenhauses, wie russische Medien berichten. Ein maskierter Unbekannter mit Kapuze hatte Filin vor seiner Wohnung angegriffen und ihm Säure ins Gesicht geschüttet, teilte die Polizei mit. Der Täter entkam. Die Ballettwelt zeigte sich entsetzt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil