22. Juli 2012

Salzburger Festspiele: Applaus für Stückls letzten «Jedermann»

Salzburg (dpa) - Die Salzburger Festspiele haben mit dem traditionsreichen Stück «Jedermann» den Auftakt ihres Theaterprogramms gefeiert. Das Mysterienspiel von Hugo von Hofmannsthals wurde am Abend aber nicht wie üblich auf dem Domplatz, sondern wegen des schlechten Wetters im Großen Festspielhaus aufgeführt. Für Christian Stückls Inszenierung vom Leben und Sterben des reichen Mannes gab es in ihrer letzten Spielzeit großen Applaus.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil