09. Februar 2016

Sambaschulen begeistern mit opulenter Show in Rio

Rio de Janeiro (dpa) - Riesige Adler, Goldregen, opulente Kostüme und tausende Tänzer: Mit einer gigantischen, fantasievollen Show haben die besten Sambaschulen Rio de Janeiros um den Titel der besten Sambaschule der Stadt gekämpft. Vor über 70 000 Zuschauern im Sambódromo begeisterte besonders die 1928 gegründete Sambaschule Mangueira. Bis zum Morgengrauen zogen die Sambaschulen durch die 700 Meter lange, vom Architekt Oscar Niemeyer geplante Arena. Am Samstag erfolgt die große Sieger-Parade der sechs besten Sambaschulen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil