28. April 2012

Saudi-Arabien nimmt Bin-Laden-Familie aus «humanitären Gründen» auf

Kairo (dpa) - Nach der Abschiebung von drei Witwen sowie mehreren Kindern und Enkeln des Terrorchefs Osama bin Laden aus Pakistan will Saudi-Arabien die Familie aus «humanitären Gründen» aufnehmen. Bin Ladens Angehörige seien ins Land gelassen worden, da sie nichts mit den Machenschaften des vor einem Jahr getöteten Al-Kaida-Anführers zu tun gehabt hätten, berichtet die arabische Zeitung «Al-Sharq Al-Awsat». Die drei Witwen, neun Kinder und zwei Enkel waren gestern an Bord einer Sondermaschine in Saudi-Arabien angekommen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil