17. April 2014

Saudis alarmiert wegen Mers-Virus - 71 Tote

Riad (dpa) - Eine neue Welle von Mers-Infektionen beunruhigt die Menschen in Saudi-Arabien. Mit dem Tod eines 52 Jährigen sei die Zahl der seit September 2012 in Saudi-Arabien registrierten Todesfälle durch Mers auf 71 gestiegen. Das berichtete die Zeitung «Arab News» online. Das Virus wurde im gleichen Zeitraum bei 205 Menschen diagnostiziert. Alleine in der vergangenen Woche waren 23 neue Fälle hinzugekommen. Der Erreger Mers-CoV löst grippeähnliche Symptome aus und kann zu Nierenversagen und schwerer Lungenentzündung führen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Quiz zur Woche der Armut
WELLNESS & GESUNDHEIT
Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil