26. Oktober 2013

Saudische Frauen proben den Aufstand: Aktionstag gegen Fahrverbot

Riad (dpa) - Feministinnen in Saudi-Arabien machen gegen das Fahrverbot für Frauen mobil. Heute wollen sie demonstrieren. Außerdem sollen sich nach dem Willen der Initiatorinnen der Kampagne möglichst viele Frauen ans Steuer setzen. Einige saudische Frauen haben zwar im Ausland den Führerschein gemacht. In ihrer Heimat dürfen sie dennoch nicht fahren. Islamische Religionsgelehrte und konservative Kreise warnen vor einem Sittenverfall, falls den Frauen das Autofahren erlaubt werden sollte. Die Behörden haben angekündigt, sie wollten «mit Härte» gegen jeden vorgehen, der gegen Regeln verstößt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil