25. September 2014

Schäuble: Bisher keine Stresstest-Probleme bei deutschen Banken

Berlin (dpa) - Bei den Bilanzprüfungen und Stresstests durch die Europäische Zentralbank sind nach Überzeugung von Finanzminister Wolfgang Schäuble bisher keine Probleme deutscher Geldhäuser zu erwarten. Da zeichne sich derzeit nichts ab, sagte Schäuble im Bundestag. Sollten sich dennoch Kapitallücken ergeben, könnten Hilfen aus dem staatlichen Banken-Rettungsfonds Soffin noch bis Ende 2015 gestellt werden. Die EZB übernimmt am 4. November die europäische Bankenaufsicht über rund 120 Institute und durchleuchtet sie.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil