10. Juni 2012

Schäuble: Finanztransaktionssteuer kommt nicht so schnell

Berlin (dpa) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hält die Einführung einer Finanztransaktionssteuer bis zur nächsten Bundestagswahl im Herbst 2013 für unwahrscheinlich. Eine europäische Steuer werde nicht so schnell zustande kommen, sagte Schäuble im ARD-«Bericht aus Berlin». Die Opposition macht ihre Zustimmung zum europäischen Fiskalpakt für mehr Haushaltsdisziplin von der Einführung einer solchen Steuer abhängig.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil