24. September 2013

Schäuble: Kurs in Schuldenkrise auch in neuer Koalition beibehalten

Leipzig (dpa) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble ist davon überzeugt, dass sowohl mit Grünen als auch SPD im Falle einer Koalitionsbildung der bisherige Kurs in der Euro-Schuldenkrise fortgeführt werden kann. In einem Interview mit der «Leipziger Volkszeitung» sagte der CDU-Politiker, die Bundeskanzlerin sei eine der zentralen Persönlichkeiten in Europa. Man habe unbeirrbar Kurs in der Euro-Politik gehalten. Das müsse im Interesse Deutschlands und auch so bleiben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil