25. August 2012

Schäuble: «Mehr Zeit heißt mehr Geld»

Berlin (dpa) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat Erwartungen gedämpft, dass Griechenland bei der Umsetzung seiner Reformen mehr Zeit bekommen könnte. Mehr Zeit heiße im Allgemeinen mehr Geld, sagte er dem «Tagesspiegel am Sonntag». Und dies bedeute sehr schnell ein neues Programm, was jedoch nicht der richtige Weg sei. Erst Ende vergangenen Jahres sei das zweite Rettungsprogramm verabschiedet worden. Wenn das nach einem halben Jahr nicht mehr ausreiche, wäre das keine vertrauensbildende Maßnahme.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
UMFRAGE
Plastikmüll

Sind Sie bereit, auf Plastikverpackungen zu verzichten?

UMFRAGE
Urlaub 2018

Welche Reise planen Sie in diesem Jahr?

Anzeige
WELLNESS & GESUNDHEIT
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil