19. Mai 2012

Schäuble: Röttgens Entlassung nachvollziehbar

Berlin (dpa) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat die Entlassung von Umweltminister Norbert Röttgen nach dessen Debakel bei der NRW-Wahl als nachvollziehbar bezeichnet. Für die Energiewende müsse der zuständige Ressortchef seine ganze Autorität in die Waagschale werfen können, sagte Schäuble der «Bild am Sonntag». Mit Blick auf CDU-interne Kritik an Merkels hartem Vorgehen sagte Schäuble, es gehe um die großen Aufgaben, die diese Regierung noch vor sich liegen habe.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil