13. Februar 2015

Schäuble-Sprecher: Griechische Nazi-Karikatur «widerwärtig»

Berlin (dpa) - Finanzminister Wolfgang Schäuble in Wehrmachtsuniform und mit Sprechblasen mit Bezug auf die Konzentrationslager der Nazis: Schäubles Sprecher Martin Jäger hat eine in der Parteizeitung der griechischen Regierungspartei «Syriza» veröffentliche Karikatur scharf kritisiert. Diese sei widerwärtig, der Autor sollte sich schämen, sagte Jäger. Auch wenn das Prinzip der Meinungsfreiheit gelte. Auf dem Bild werden Schäuble folgende Worte in den Mund gelegt: «Wir bestehen darauf, Seife aus Eurem Fett zu machen.» Und: «Wir diskutieren nur über Düngemittel aus Eurer Asche.»

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil