16. Juli 2012

Schäuble äußert sich skeptisch zum Ankauf von Steuerdaten-CDs

Berlin (dpa) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat sich nach dem Kauf einer Steuerdaten-CD durch das Land NRW skeptisch zu solchen Aktionen geäußert. Zufällige CD-Käufe könnten immer nur eine Behelfskrücke sein, sagte Schäuble der «Bild»-Zeitung. Rückendeckung bekam NRW aus Rheinland-Pfalz. Der Mainzer Finanzminister Carsten Kühl wies in der «Berliner Zeitung» den Vorwurf der Schweiz zurück, mit dem Kauf sei das zwischen Berlin und Bern vereinbarte Steuerabkommen gebrochen worden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil