14. Januar 2013

Schäuble kritisiert SPD-Pläne gegen Steuerbetrug

Berlin (dpa) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat das SPD-Konzept zur Bekämpfung des Steuerbetrugs scharf kritisiert. Der Plan sei ein gutes Beispiel für die Methode «Haltet den Dieb», sagte der CDU-Politiker der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung». Die SPD ermögliche mit ihrer Blockade im Bundesrat Steuerhinterziehung in der Schweiz. Wenn die SPD das Steuerabkommen in der Länderkammer nicht blockiert hätte, könnten schon deutsche Kapitalerträge in der Schweiz automatisch mit einer Abgeltungssteuer belastet werden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Jamaika-Sondierung geplatzt

Wie soll es nach dem Abbruch der Jamaika-Koalition Ihrer Meinung nach weitergehen, wofür sind Sie?

WELLNESS & GESUNDHEIT
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil