13. Mai 2012

Schäuble signalisiert Bereitschaft zur Übernahme der Eurogruppe

Berlin (dpa) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat erneut seine grundsätzliche Bereitschaft signalisiert, den Vorsitz der Eurogruppe zu übernehmen. Als deutscher Finanzminister müsse er sich so oder so stark engagieren, sagte Schäuble der «Welt am Sonntag». Er habe ein großes Interesse daran, dass die Eurogruppe ihre Aufgabe weiterhin so gut erfülle wie unter dem Vorsitz des luxemburgischen Premierministers Jean-Claude Juncker. Junkers Posten wird Ende Juni frei. Schäuble ist nach Angaben aus EU-Kreisen Favorit für den Vorsitz der Finanzminister der 17 Euro-Staaten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil