17. Juli 2013

Schäuble stellt Athen 100 Millionen für Wachstumsfonds in Aussicht

Berlin (dpa) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble stellt Griechenland bis zu 100 Millionen Euro für einen Wachstumsfonds in Aussicht, knüpft dies aber an Bedingungen. Wie es in Ministeriumskreisen hieß, muss Griechenland zuvor weitere Maßnahmen umsetzen. Schäuble reist morgen auf Einladung der griechischen Seite für eine Kurzvisite nach Athen. Er trifft unter anderem mit Premierminister Antónis Samarás und Finanzminister Giannis Stournaras zusammen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil