14. Dezember 2012

Schäuble weist Vorwürfe im NSU-Ausschuss von sich

Berlin (dpa) - Der frühere Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble hat vor dem NSU-Untersuchungsausschuss des Bundestages eine Mitverantwortung für Ermittlungspannen von sich gewiesen. Er könne nichts erkennen, was ihn in irgendeiner Weise belasten würde, sagte der heutige Bundesfinanzminister. Er habe sich nicht als oberster Polizist des Landes verstanden. Ein Minister greife in der Regel nicht in Einzelentscheidungen seiner Behörde ein, sondern übernehme Führungsaufgaben. Deswegen sei er mit diesen schrecklichen Morden amtlich nur am Randesehr befasst gewesen, sagte der Minister.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil