16. Januar 2016

Schäuble will EU-Benzinsteuer für Flüchtlingskosten einführen

Berlin (dpa) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat eine zusätzliche EU-weite Benzinsteuer vorgeschlagen, um die nötigen Finanzen zur Bewältigung der Flüchtlingskrise aufzubringen. «Wir müssen die Schengen-Außengrenzen jetzt sichern», sagte Schäuble der «Süddeutschen Zeitung». Die Lösung dieser Probleme dürfe nicht an einer Begrenzung von Mitteln scheitern. CDU-Vize Julia Klöckner wies den Vorschlag ebenso zurück wie Autofahrerclubs.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil