09. Mai 2013

Schäuble will Familiensplitting auch für Homo-Paare mit Kindern

Berlin (dpa) - Finanzminister Wolfgang Schäuble hat sich für ein Familiensplitting ausgesprochen, das auch schwule und lesbische Paare mit Kindern einschließt. Die Steuervorteile müssten für alle Paare gelten, die Verantwortung für ihre Kinder übernehmen, sagte Schäuble der «Rheinischen Post». Der Gesetzgeber müsse natürlich veränderte gesellschaftliche Realitäten anerkennen. Die Politik könne aber trotzdem Ehe und Familie besonders fördern. Über die steuerliche Gleichstellung von homosexuellen Paaren wird in der Union seit Monaten gestritten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil