17. Mai 2012

Schäuble will politischer Einheit Europas ein Gesicht geben

Aachen (dpa) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat für eine Entwicklung Europas hin zu einer politischen Union geworben. Er sprach sich zudem für einen direkt gewählten europäischen Präsidenten plädiert. Der CDU-Politiker erhielt für seine besonderen Verdienste um die europäische Einigung in Aachen den Karlspreis. In seiner Dankesrede sagte er: «Wir müssen jetzt eine politische Union schaffen.» Die Europäer müssten sich verständigen, wie sie die Institutionen stärken und demokratisieren könnten. Das Karlspreis-Direktorium ehrte Schäuble als großen Europäer.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil