13. Mai 2013

Schäuble wirbt für Vereinbarung zum Austausch von Steuerdaten

Dresden (dpa) - Mit Datentransfer gegen Steuerhinterziehung: Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat für eine internationale Vereinbarung zum Austausch steuerrelevanter Daten geworben. Er hoffe, dass es bald in Europa den automatischen Informationsaustausch tatsächlich für alle Kapitaleinkünfte geben werde. Das sagte er auf dem Steuerberaterkongress in Dresden. Der Kampf gegen die Steuerhinterziehung sei ein zentraler Punkt. Schäuble sprach sich erneut gegen einen Verzicht auf die Selbstanzeige von Steuerbetrügern aus.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil