19. August 2013

Schauer und teils kräftige Gewitter

Offenbach (dpa) - Heute weitet sich der teils kräftige schauerartige Regen, in dem auch einzelne Gewitter eingelagert sein können, von der Mitte Deutschlands hinweg rasch weiter ostnordostwärts aus.

Nieselregen
Zwei Frauen laufen in Eckernförde bei Nieselregen am fast menschenleeren Strand entlang. Foto: Markus Scholz
dpa

Im Nordwesten und im Südosten entwickeln sich vor allem mittags und am Nachmittag ebenfalls Schauer und Gewitter, lokal eng begrenzt mit Starkregen und Sturmböen, so der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach.

Etwas freundlicher mit mehr Sonnenschein und nur ganz vereinzelten Schauern bleibt es im Ostseeumfeld. Auch im Südwesten und im äußersten Westen beruhigt sich das Wetter am Nachmittag wieder.

Die höchste Tagestemperatur liegt zwischen 18 und 24 Grad. Nur im äußersten Südosten wird es örtlich noch mal bis zu 26 Grad warm. Der westliche bis nordwestliche Wind weht mäßig und frischt in Schauer- und Gewitternähe mitunter stark böig auf.

DWD

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil