20. Oktober 2012

Schavan bewertet Abitur-Beschluss der Kultusminister positiv

Berlin (dpa) - Bundesbildungsministerin Annette Schavan hat die Entscheidung der Kultusminister begrüßt, ab 2017 bundesweit einheitliche Abiturstandards einzuführen. Das sei ein gutes Signal an die Abiturienten, die die jetzige Situation zunehmend als ungerecht empfänden, sagte Schavan der «Schwäbischen Zeitung». Nach dem Beschluss der Kultusministerkonferenz müssen Abiturienten ab dem Frühjahr 2017 in Mathematik, Deutsch, Englisch und Französisch einheitliche Leistungsanforderungen erfüllen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil