12. Juli 2012

Schavan will spanische Azubis für deutschen Arbeitsmarkt

Berlin (dpa) - Mit Auszubildenden aus Spanien will Bundesbildungsministerin Annette Schavan auch den Fachkräftemangel in Deutschland abmildern. Die jungen Spanier, die in ihrer Heimat unter einer dramatisch hohen Jugendarbeitslosigkeit von mehr als 50 Prozent leiden, sollen ihre Chance in der Bundesrepublik suchen können. Damit könnte man den Fachkräftebedarf ein bisschen besser decken, sagte die CDU-Politikerin im ZDF-«Morgenmagazin». Schavan will sich dazu heute in Stuttgart mit ihrem Amtskollegen José Ignacio Wert Ortega treffen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil