11. Mai 2012

«Schavanplag» im Internet zeitweise nicht erreichbar

Berlin (dpa) - Die Website mit anonymen Plagiatsvorwürfen gegen Bildungsministerin Annette Schavan war im Internet über mehrere Stunden hinweg nicht erreichbar. Die Seite «Schavanplag» sei wegen Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen archiviert oder suspendiert worden, hieß es erst auf der Plattform des Betreibers Wordpress.com. Am Nachmittag konnte man dann wie zuvor wieder Einblick in die Auflistung der angeblichen Plagiatsverstöße bei Schavans Doktorarbeit nehmen. Ihr wird von einem anonymen Plagiatsjäger vorgeworfen, Quellen in ihrer Dissertation nicht ausreichend benannt zu haben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil