02. Juni 2012

Schießerei in Hannover: 32-jähriger Mann getötet

Hannover (dpa) - Bei einer Schießerei in der Innenstadt von Hannover ist in der Nacht ein 32-jähriger Mann getötet worden. Der mutmaßliche Schütze flüchtete, der 36-Jährige konnte aber wenig später auf der A 7 bei Walsrode festgenommen werden. Die Hintergründe der Tat sind unklar, der Verdächtige verweigert bislang die Aussage. Nach den bisherigen Ermittlungen waren die beiden Männer vor einer Disko in Streit geraten. Erst kam es zu Handgreiflichkeiten, dann soll der 36-Jährige eine Schusswaffe geholt haben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil