19. August 2013

Schiffe bei Köln auf Grund - Rhein bleibt gesperrt

Köln (dpa) - Nachdem drei Schiffe auf dem Rhein bei Köln auf Grund gelaufen sind, bleibt der Fluss dort zunächst gesperrt. Das teilte das Wasser- und Schifffahrtsamt am Abend mit. Bis dahin war der Versuch gescheitert, den zuletzt festgefahrenen Verband wieder freizubekommen. Die «Maranta» lief im flachen Wasser der «Deutzer Platte» auf Grund, kurz nachdem zwei andere festgefahrene Schiffe wieder flottgemacht worden waren und die Stelle wieder passiert werden durfte.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Meine Freizeitwelt
UMFRAGE
Plastikmüll

Laut der neuen Umweltbewusstseinsstudie macht sich fast jeder Deutsche Sorgen über Plastikmüll im Meer. Vermeiden Sie gezielt den Kauf von Plastikartikeln?

UMFRAGE
Medien

Sitzt Ihr Grundschulkind zu lange vor dem Bildschirm?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil