01. Februar 2017

Schlag gegen islamistischen Terror

Wiesbaden (dpa) - Bei einer Razzia gegen die Salafisten-Szene in Hessen hat die Polizei einen Terrorverdächtigen festgenommen. Der 36 Jahre alte Tunesier soll für die Terrormiliz IS einen Anschlag in Deutschland geplant haben. Er wird als der Kopf einer pyramidenartig strukturierten Salafisten-Gruppe eingestuft. Zudem soll er in seinem Heimatland an dem Anschlag auf das Bardo-Museum in Tunis mit mehr als 20 Toten im März 2015 beteiligt gewesen sein. Die Ermittlungen richten sich insgesamt gegen 16 Beschuldigte im Alter zwischen 16 und 46 Jahren.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil