01. Februar 2017

Schlag gegen islamistischen Terror in Hessen

Frankfurt/Main (dpa) - Bei einer groß angelegten Razzia gegen den islamistischen Terror in Hessen hat die Polizei einen 36 Jahre alten Tunesier festgenommen. Der Mann wird verdächtigt, als Anwerber und Schleuser für die Terrormiliz Islamischer Staat aktiv gewesen zu sein. Er soll ein Netzwerk von Unterstützern aufgebaut haben, um einen Anschlag in Deutschland zu verüben. Ein konkretes Anschlagsziel habe er aber noch nicht gehabt. Die Planung sei in einer frühen Phase gewesen, teilte die Generalstaatsanwaltschaft in Frankfurt mit.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil