27. Juni 2012

Schlecker-Filialen schließen endgültig

Ehingen (dpa) - In den bundesweit 2800 Schlecker-Filialen ist heute endgültig Schluss. Die Geschäfte schließen um 15.00 Uhr. Danach bleibt den 13 200 Mitarbeiterinnen nur noch das Aufräumen. Vom kommenden Montag an werden sie freigestellt und später gekündigt. Schlecker hatte im Januar Insolvenz angemeldet. Ein Investor für die Drogeriekette fand sich nicht. Offen ist noch die Zukunft der Töchter IhrPlatz und Schlecker XL. Knapp 25 000 Menschen in Deutschland haben infolge der Schlecker-Pleite ihren Job verloren.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil