02. Mai 2012

Schlecker findet Käufer für Tschechien-Filialen

Prag (dpa) - Die insolvente Drogeriekette Schlecker hat einen Käufer für ihre rund 140 Filialen in Tschechien gefunden. Das Unternehmen P.K. Solvent teilte in Prag mit, dass der Vertrag über die Übernahme der tschechischen Schlecker-Niederlassung bereits unterzeichnet sei. Der Kaufpreis werde nicht bekanntgegeben. PKS betreibt im Nachbarland 700 Drogeriegeschäfte unter der Marke «Teta» und will mit dem Schlecker-Kauf seinen dortigen Marktanteil auf 20 Prozent steigern.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil