28. April 2012

Schlömer zum Piraten-Chef gewählt

Neumünster (dpa) - Die Piratenpartei hat Bernd Schlömer zum neuen Bundesvorsitzenden gewählt. Der 41-jährige Regierungsdirektor im Verteidigungsministerium erhielt auf dem Parteitag in Neumünster mit 66,6 Prozent die meisten Stimmen der acht Kandidaten. Zuvor hatte sich der Parteitag klar von Holocaust-Leugnern distanziert. Nach seiner Wahl sagte Schlömer zu rechtsextremen Äußerungen aus den eigenen Reihen, er sei überzeugt, dass man diese Probleme nur über Gespräche in den Griff bekomme, nicht über Gerichtsverfahren.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil