08. Dezember 2012

Schock über Tod nach Scherzanruf

London (dpa) - Mit Bestürzung haben Politiker und die Öffentlichkeit auf den Tod der Londoner Krankenschwester reagiert, die auf einen Scherzanruf aus Australien hereingefallen war. Jacintha Saldanha hatte den Anruf einer Radiomoderatorin, die sich als Queen ausgab, zu der Station durchgestellt, auf der die schwangere Frau von Prinz William behandelt wurde. Nachdem sich der Anruf als Scherz herausstellte, wurde erst das Krankenhaus kritisiert. Gestern wurde die Schwester tot in ihrer Wohnung gefunden. Die britischen Medien gehen angesichts der Umstände von einem Selbstmord aus.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Allgemeine Dienstpflicht

Was halten Sie von der Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Menschen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil