14. März 2014

Schockiertes Frauchen: Python statt Hund an der Kette

Sydney (dpa) - Eine schockierte Hundebesitzerin hat in Australien statt ihres Hündchens einen Python mit dickem Bauch an der Kette gefunden. Die Frau habe den in ihrem Garten in Caniaba an seiner Hütte angebundenen Chihuahua-Mischling losmachen wollen, als sie die Schlange entdeckte, berichtete die Zeitung «Sydney Morning Herald». Sie zeigte ein Bild der zweieinhalb Meter langen Schlange, der die Hundekette noch aus dem Maul hing. Wenn sie die Kette nicht ausspucke, müsse operiert werden, berichtete die Zeitung.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil