12. Oktober 2018

Scholz' Ratschlag an Italien: «Seid vorsichtig»

Nusa Dua (dpa) - Bundesfinanzminister Olaf Scholz hat vor übertriebenen Sorgen und Belehrungen wegen der Finanzlage Italiens gewarnt. Wenn man einen Rat geben wolle, laute der: «Seid vorsichtig mit dem was ihr macht», sagte Scholz bei der Jahrestagung des Internationalen Währungsfonds im indonesischen Nusa Dua. Es gehe hier um die Handlungsstrategie und Haushaltspläne eines Staates. «Das ist kein Thema der Europäischen Union, sondern des Staates Italien», warnte er vor zu starker Einmischung. Finanzexperten betonten bei dem Treffen, man dürfe sich in keine Panik hineinreden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil