22. Mai 2012

Schütze von Memminger Schule gefasst

Memmingen (dpa) - Nach dem Schuss an einer Memminger Schule hat die Polizei den 14-jährigen Tatverdächtigen am Abend gefasst. Niemand wurde verletzt. Wie die Polizei mitteilte, nahmen die Beamten den Jugendlichen auf einem Sportplatz in Memmingen fest. Er wurde im Anschluss psychologisch bereut, sagte ein Sprecher. Zuvor hatte der Jugendliche mehrfach um sich geschossen und sich selbst eine Waffe an den Kopf gehalten. Der 14-jährige Schüler soll am Mittag an einer Schule einen Schuss abgegeben haben. Etwa 280 Schüler und Lehrer verbarrikadierten sich danach in den Klassenräumen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil