13. April 2014

Schumacher-Managerin Kehm bekräftigt: Prognosen nicht möglich

Berlin (dpa) - Prognosen über die weitere Genesung von Michael Schumacher sind noch immer nicht möglich. Das betonte seine Managerin Sabine Kehm in der ARD-Sendung «Günther Jauch». «Die bekommen wir auch von den Ärzten nicht», sagte Kehm. Sie versteige sich auf die These, dass kein Mediziner diese Frage beantworten könne. Sie bekräftigte noch einmal, dass es bei Schumacher «kleine Fortschritte» gebe. Es seien Momente der Bewusstheit, des Erwachens und der Wachheit, erklärte Kehm, nachdem Formel-1-Rekordweltmeister Schumacher vor 15 Wochen beim Skifahren verunglückt war.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil