13. April 2012

Schumacher Trainingsschnellster in Shanghai

Shanghai (dpa) - Michael Schumacher hat beim Formel-1-Training zum Großen Preis von China die Tagesbestzeit erzielt. Der Rekord-Weltmeister drehte in Shanghai im Mercedes die schnellste Runde. Zweiter wurde McLaren-Pilot Lewis Hamilton vor Weltmeister Sebastian Vettel im Red Bull. Schumachers Teamkollege Nico Rosberg wurde Fünfter. Für einen Aufreger sorgte Marussia-Pilot Timo Glock, der zur Hälfte des zweiten Trainings am Nachmittag von der Strecke abkam und in einen Reifenstapel sauste. Der WM-Führende Fernando Alonso im Ferrari wurde lediglich Zehnter.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil