18. November 2016

Schutznetze nach Hai-Attacken in Australien eingeführt

Ballina (dpa) - Zum Schutz vor Haien sind im Meer vor der australischen Ostküste Netze gespannt worden. Die «smarten» Netze mit akustischen Signalen, um Wale und Delfine abzuschrecken, sollen sechs Monate lang an fünf Stränden getestet werden. Es hatte mehrere Hai-Attacken vor Ballina gegeben. Der örtliche Bürgermeister sprach von negativen Auswirkungen auf den Tourismus. Aus der Bevölkerung gibt es teilweise Widerstand, weil in den Netzen auch andere Meerestiere hängenbleiben und verenden können.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
UMFRAGE
Aufreger Montagsspiele

Welche Bundesliga-Wochentage favorisieren Sie?

Anzeige
UMFRAGE
Facebook

Die Empörung über den Datenskandal bei Facebook ist groß. Wie reagieren Sie?

UMFRAGE (beendet)
Umrüstung

Wer sollte für die Umrüstung der Dieselautos bezahlen?

Autohersteller
86%
Staat
10%
Autobesitzer
4%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil