13. Oktober 2015

Schwache China-Daten belasten Tokios Börse

Tokio (dpa) - Die Börse in Tokio hat angesichts schwacher Importdaten aus China deutlich nachgegeben. Nach einem feiertagsbedingt verlängerten Wochenende gab der Nikkei-Index deutlich um 203,93 Punkte oder 1,11 Prozent auf den Stand von 18 234,74 Punkten nach.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil