15. November 2016

Schweiz verhängt wegen Vogelgrippe landesweite Stallpflicht

Bern (dpa) - Zur Eindämmung der Vogelgrippe hat die Schweiz eine landesweite Stallpflicht für Geflügel verhängt. Damit solle nach dem Auftauchen der hochansteckenden H5N8-Variante am Bodensee und am Genfer See eine Übertragung des Erregers von Wildvögeln auf Hausgeflügel flächendeckend verhindert werden, erklärte das Schweizer Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen. Die Schutzmaßnahme gilt ab morgen. Um jeden Kontakt mit Wildvögeln zu vermeiden, müssten die Fütterung von Hausgeflügel und die Versorgung mit Wasser in geschlossenen Ställen stattfinden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
UMFRAGE
Aufreger Montagsspiele

Welche Bundesliga-Wochentage favorisieren Sie?

Anzeige
UMFRAGE
Facebook

Die Empörung über den Datenskandal bei Facebook ist groß. Wie reagieren Sie?

UMFRAGE (beendet)
Umrüstung

Wer sollte für die Umrüstung der Dieselautos bezahlen?

Autohersteller
86%
Staat
10%
Autobesitzer
4%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil