27. Juni 2016

Schweizer Junge in Düsseldorf gefunden - Missbrauchsverdacht

Düsseldorf (dpa) - Gegen den Düsseldorfer, bei dem ein Junge aus der Schweiz entdeckt worden war, wird wegen sexuellen Kindesmissbrauchs und Freiheitsberaubung ermittelt. Das teilte die Generalstaatsanwaltschaft in Frankfurt mit. Hinzu komme der Vorwurf des Besitzes von Kinderpornografie. Der Mann soll in Düsseldorf einem Haftrichter vorgeführt werden. Ein SEK hatte den Jungen aus der Wohnung des 35-Jährigen geholt. Zuerst hatte die «Bild»-Zeitung über den Verdacht berichtet.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil